Diese Seite verwendet Cookies.
<Hier klicken>
Dienstag, 26. September 2017
   
minimieren
Ankündigungen
02.10.2017 – 16:30 Uhr

Offene E-Book-Reader Sprechstunde
Interessierte können sich in einer offenen Sprechstunde den Umgang mit der Onleihe und ihrem E-Book-Reader erklären lassen.
Hauptbibliothek

 
05.10.2017 – 16:30 Uhr

Der Ritter, der nicht kämpfen wollte
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren
Ritterjunge Leo hält nichts vom Kämpfen, lieber liest er ein gutes Buch. Trotzdem soll er ausziehen, um einen Drachen zu zähmen und dabei begegnen ihm jede Menge Gefahren. Aber wer hätte gedacht, dass er die mit Hilfe seiner mitgeschleppten Bücher lösen kann und das ohne einen einzigen Schwerthieb?!
Hauptbibliothek

 
10.10.2017 – 16:30 Uhr

Der Ritter, der nicht kämpfen wollte
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren
Ritterjunge Leo hält nichts vom Kämpfen, lieber liest er ein gutes Buch. Trotzdem soll er ausziehen, um einen Drachen zu zähmen und dabei begegnen ihm jede Menge Gefahren. Aber wer hätte gedacht, dass er die mit Hilfe seiner mitgeschleppten Bücher lösen kann und das ohne einen einzigen Schwerthieb?!
Ludwig-Lipmann-Bibliothek

 
16.10.2017 – 16:30 Uhr

Offene E-Book-Reader Sprechstunde
Interessierte können sich in einer offenen Sprechstunde den Umgang mit der Onleihe und ihrem E-Book-Reader erklären lassen.
Hauptbibliothek

 
19.10.2017 – 16:30 Uhr

Billy und der Bösewicht
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren
Neben Hamster Billy ist ein gefährlicher Bandit eingezogen, ein Dachs, der Brezel heißt. Als er der Kaninchenfamilie ihren gesamten Möhrenvorrat wegnimmt, steht für Billy und  seinem Freund Hans-Peter fest, dass sie eingreifen müssen.
Hauptbibliothek

 
22.10.2017 – 19:30 Uhr

Die ewige Reformation · Ein musikalisch-szenischer Rückfall (Nachholkonzert)
Die renommierte und mehrfach ausgezeichnete Pianistin Ragna Schirmer spielt Klaviermusik aus vier Epochen, kongenial ergänzt von Matthias Daneck, einem Perkussionisten, der alte und neue Musik in ungeahnter Weise rhythmisiert. Christian Sengewald, der Schauspieler und Sprecher, ist die Stimme dieser Reise und dramatisiert das Bühnengeschehen als ein Begleiter durch die Zeit.
Musik von der Gegenwart bis zur Renaissance, Texte aus mehreren Jahrhunderten, verquickt in einem virtuosen und dramatischen Spiel dreier Künstler: eine theatralische Reise, die man so noch nicht gehört und gesehen hat.
Künstler: Ragna Schirmer (Klavier), Matthias Daneck (Schlagzeug), Christian Sengewald (Sprecher), Christof Kaldonek (Textauswahl)
Karten im VVK: 23 € (ermäßigt 14,20 €)
www.reservix.de, Touristinformation Dessau, Anhaltischer Besucherring
Eine Kooperation der Stadt Dessau-Roßlau und der Ev. Landeskirche Anhalts im Rahmen des Begleitprogramms zur Sonderausstellung "Schatzkammer der Reformation"
Marienkirche

 
27.10.2017 – 19:00 Uhr

Ilona und Peter Traub: „Magische Orte in Mitteldeutschland“
Schon lange interessieren sich die Leipziger Autoren und Fotografen Ilona und Peter Traub für besondere Landschaften und Orte. So entstanden  auch ihre beiden  Reiseführer durch Mitteldeutschland.
Peter Traub ist im ersten Band auf der Spur von Sagen, Mythen und Altertümern in Sachsen-Anhalt und beschäftigt sich mit der Faszination der Landstriche zwischen Harz und Mittelelbe.  Die tausendjährigen Städte, kunstvollen Parks und mächtigen Burgen wie auch die Magie der Höhenzüge und  Täler ziehen  ihn in ihren Bann.  Geheimnisumwitterte Steingebilde, Silberstollen, Höhlen, Dome und Schlossgärten liegen am Weg. Peter Traub spürt den Rätseln nach und erkundet, warum selbst Kaiser, Riesen und der Teufel den Weg dorthin nicht gescheut haben.
Mit dem zweiten Band begibt sich das Paar auf eine poetisch-magische Reise durch Landschaften, Sagen und Legenden in der Region zwischen Leipzig und Zittauer Gebirge. Von großer Anziehungskraft scheint alles: die rauen Felsenwildnisse, das Silber- bzw. Erzgebirge genauso wie die herrschaftlichen Parks und erlesenen Lustschlösser des Landes. Märchenhafte Burgen, in den Himmel strebende Dome und die späte Pracht alter Klöster rufen Bewunderung hervor. Zugleich erregt auch hier die schützenswerte Vielfalt der Natur unser Staunen.
Die Bibliothek und ihr Förderverein laden alle Interessierten herzlich ein, Bekanntes und Unbekanntes neu zu entdecken.
Eine Voranmeldung unter Tel. 0340/ 204 2448 ist wegen der begrenzten Platzkapazität empfehlenswert.
Karten zu 3,00 €/ ermäßigt für Bibliotheksbenutzer 2,00 €, gibt es an der Tageskasse.
Wissenschaftliche Bibliothek

 
Willkommen   |   Mediensuche   |   Veranstaltungen   |   Service   |   Informationen   |   Mein Konto   |   Impressum
Copyright [Year] by OCLC GmbH